URL: kpvdb.be/?Demenz-Konzept_%28DeKo%29

Demenz-Konzept (DeKo)


DeKo: Konzept für Personen mit Demenz im Krankenhaus

Zu Beginn 2008 wurde durch KPVDB ein Konzeptentwurf erstellt – durch die Arbeitsgruppe Deko – überprüft und angepasst und mit einem 5 Jahresplan zur Umsetzung versehen.

Das Konzept und der 5 Jahresplan wurden durch die jeweilige Klinikleitung, Direktion, ärztliche Leitung und Pflegedienstleitung, angenommen und begrüßt.

Die Verbesserung der Betreuung im Krankenhaus von Personen, die an Demenz erkrankt sind, soll durch 5 Schwerpunkte erreicht werden, deren Maßnahmen in Phasen umgesetzt werden.

1. Die Aufnahme des Patienten und das Entlassungsmanagement
2. Die Pflege in der Abteilung
3. Die Betreuung bei Diagnostik und Behandlung außerhalb der Abteilung
4. Tagesstrukturierende Maßnahmen
5. Einbezug von Familie und Ehrenamt

Die KPVDB reichte das Projekt „Deko“bei der „König Baudouin Stiftung“ (KBS) ein

Um die zahlreichen Kosten der notwendigen Weiterbildung, Schul- und Info-Materialien finanziell schultern zu können, hat die KPVDB Ende September 2008 dies als Projekt bei der KBS eingereicht. Groß war die Freude, als wir hörten, dass die Jury dieses Projekt berücksichtigt hat –und für die kommenden 2 Jahre projektgebundene Fördermittel in Höhe von 19.000 Euro zur Verfügung stehen.

Dies wird erlauben, dass Deko-Projekt zum Nutzen der an Demenz Erkrankten, noch konsequenter voran zu treiben.

Als wichtigstes Thema stellte sich heraus, eine einheitliche, professionelle und ethische Verfahrensweise für die freiheitszentziehende Maßnahmen (FEM) zu erstellen. Denn diese werden hauptsächlich angewandt bei verwirrten und dementen Personen. Wunsch und Ziel dabei ist, FEM soviel wie möglich zu vermeiden.

Diese Leitlinien wurden in 2009 in 2 Arbeitstagen, unter fachlicher Anleitung von Frau Kämmer erarbeitet. Die Deko-Arbeitsgruppe wurde dazu erweitert mit Mitarbeitern der einzelnen Hospitalisationsdiensten und den Bereichen Intensiv und Notfallaufnahme sowie Psychiatrie.

Mitglieder der Arbeitsgruppe:
KH St. Vith: Christin Elsen, Elke Christen (Innere), Birgitt Schumacher (beig. PDL), Sabine Schür (SP), Nadine Scheuren  (CH),Simons Kathrin,  Marion Wengenroth (PDL)
KH Eupen: Alexandra Aachen, Nadja Scheen (Innere), Ingrid Buchmann (Geriatrieprojekt), Virginie Kuppens, Michael Garsou (Geriatrie), Elke Ritter (CH)
KPVDB: Annemie Ernst

Weitere Informationen: HIER

Deko - Konzept zur Pflege von Menschen mit Demenz im Krankenhaus: Pflege Heute 03/2010: lesen

Blickwechsel Demenz regional: www.blickwechseldemenz.de